Island mit Live Gesang

Stefan Erdmann & Isgaard

Sonntag  21.01.18 | Alter Schlachthof

Beginn Vortrag: 19 Uhr                                                                                                   


Beschreibung

Eine bild- und stimmgewaltige Reise durch ein phantastisches Land!

ISLAND -  das sind mächtige Gletscher und aktive Vulkane, zahllose Wasserfälle, farbenprächtige und bizarre Gebirgsformationen, endlose Weiten …

Während aktuell siebzehn Reisen dokumentierte der Filmemacher Stefan Erdmann die faszinierenden Naturschönheiten der größten Vulkaninsel der Erde in sagenhaften und atemberaubenden Momenten.

Immer ist er allein unterwegs, im Gepäck zwei Kameras und über 100 Kilo Equipment. 

Er war in allen Landesteilen - zu Fuß, mit dem Geländewagen. Aus der Luft gelangen ihm mit dem isländischen Piloten und Freund Þórhallur spektakuläre und noch nie gesehene Aufnahmen. 

Die Essenz seiner Bilder fasst er kunst- und gefühlvoll in dieser Film-Show zusammen und kommentiert informativ und vor allem spannend.

Für musikalische Akzente und Gänsehaut sorgt die Sängerin Isgaard mit gefühlvollem, klaren, fast sphärischem Live-Gesang.

Unaufdringlich plädiert Stefan Erdmann für den Einklang zwischen Mensch und Natur und schafft eine einmalige Hommage an Island und unseren Planeten. 

 

Stefan Erdmann

Stefan Erdmann, Jahrgang 66, ist gelernter Typograph und Medien-Designer. 

2001 erfüllte er sich mit einer ersten Reise nach Island einen Kindheitstraum – und entdeckte damit sein Land. Zahlreiche Reisen nach Island folgten.

2006 kehrte er der Werbebranche den Rücken und realisierte mit dem Filmprojekt ISLAND 63° 66° N seine Vision. 2007 erschien sein erster Film, Eine phantastische Reise durch ein phantastisches Land, 2008 folgte die Verfilmung des berühmtesten Fernwanderweges Islands, des Laugavegur, 2009 Island von oben.

Erdmann realisiert seine gesamten Filme stets allein - Kamera, Schnitt, Art-Work. Die Musik komponiert und produziert der Hamburger Filmmusik-Komponist Jens Lück.

Seit 2010 ist Stefan Erdmann berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag.

 

Isgaard

Isgaard Marke, 1972 in Husum geboren, ist klassisch ausgebildete Sängerin und Komponistin. Ihre unglaublich eindrucksvolle Stimme umfasst 3 Oktaven. In ihrer Musik verbindet sie die Stilrichtungen Klassik und Pop. 

Zu ihren größten Hits zählen Ein schöner Tag und Dream of You mit dem Danceprojekt Schiller.

Seit 2003 veröffentlichte sie sieben Alben (Golden Key, Naked) und zahlreiche Singles und wirkte an verschiedenen Film- und anderen Projekten mit.

 

www.islandfilm.de