Sagenhafte Alpen

Bernd Römmelt

 

Samstag  20.01.18 | Alter Schlachthof

Beginn Vortrag: 14 Uhr                                                                                                   

VVK             Kategorie 3 - 13,00 €      Kategorie 2 - 14,00 €      Kategorie 1 - 15,00 €      Kind 10,00 € 

AK                Kategorie 3 - 15,00 €      Kategorie 2 - 16,00 €      Kategorie 1 - 17,00 €      Kind 10,00 €

erm. AK    Kategorie 3 - 14,00 €      Kategorie 2 - 15,00 €      Kategorie 1 - 16,00 €

 


 Mehr als zehn Jahre lang war der Fotograf und Ethnologe Bernd Römmelt mit seiner Kamera in der Alpenregion unterwegs, um die Magie der für ihn „schönsten Berge der Welt“ einzufangen: „Meine Sehnsucht nach den Alpen ist so groß, dass ich auf jeder längeren Auslandsreise schon nach wenigen Tagen Heimweh bekomme.“

In seinem Vortrag zeigt er alpine Landschaften im Wandel der Jahreszeiten - bei Tag und auch bei Nacht, wenn sich eine unglaubliche Stille über die Berge legt: bunt blühende Almwiesen, stille, kristallklare Bergseen, reißende Wasserfälle, tiefe Schluchten und Höhlen. 

Jahrelang suchte er die entlegensten Winkel der Bergwelt auf, um dort an uraltem, teilweise Jahrhunderte altem Brauchtum teilzuhaben: Er erlebte die Buttnmandl - wilde Gestalten gekleidet in Fell und Stroh -, fotografierte Wampeler, Muller und Schnabelperchten – merkwürdige Wesen, halb Vogel, halb Mensch. Als Zuschauer erlebt man die Menschen bei ihren traditionellen Festen: tanzend, stampfend, gehüllt in archaische Masken und wilde Gewänder. 

Auch die Bedrohung der Alpen durch Tourismus und Raubbau bleibt nicht unerwähnt. Der Vortrag gibt Zeugnis von der Schönheit und Magie der Berge und zeigt das Naturjuwel Alpen in seiner ganzen Pracht, Schönheit, Zerbrechlichkeit.

Bernd Römmelt ist Teil des Ensembles der Jäger des Lichts, wer ihre Top-Multivision erleben durfte, wird sich vielleicht noch an den sehr unterhaltsamen Bernd Römmelt erinnern. 

 

Römmelt Bernd

Bernd Römmelt, 1968 in München geboren, studierte Ethnologie und arbeitet seit 2001 als freiberuflicher Fotograf und Reisejournalist. Als leidenschaftlicher Naturfotograf verbringt er mehr als 200 Tage im Jahr auf Reisen im In- und Ausland. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Alpen, sowie die nordischen Regionen Alaska, Kanada, Grönland, Island, Spitzbergen, Lappland und Russland. Bereits mehr als 30 Bildbände veröffentlichte er zu den unterschiedlichsten Themen, unter anderem über die Alpen, Alaska, das Südtirol und die Hurtigruten. 2002 und 2003 wurden zwei seiner Bilder von der BBC beim wichtigsten Naturfotowettbewerb der Welt als BBC Wildlife Photographer of the Year ausgezeichnet.

 

www.berndroemmelt.de