Seenomaden - Frei wie der Wind

Doris Renoldner und Wolfgang Slanec

Sonntag  26.11.17 | Schauburg

Beginn Vortrag: 17 Uhr                                                                                                   


 Vier Jahre nach ihrer ersten Weltumsegelung brechen die österreichischen Seenomaden Doris Renoldner und Wolfgang Slanec erneut ins Abenteuer auf. 

Sie kaufen eine alte, knapp 13 Meter lange Charteryacht, schuften monatelang, um sie fit für die große Reise zu machen, und lösen schließlich im Januar 2002 in Izola, Slowenien, die Leinen. Im winterlichen Mittelmeer stimmen sie sich auf ihr Abenteuer ein, überqueren den Atlantik, umrunden Kap Hoorn, erkunden die wilden Fjorde Patagoniens, streunen jahrelang durch die unendliche Weite des Pazifiks, besuchen Inseln aus Kinderträumen und Atolle fern der Zivilisation. Sie genießen zeitlose Tage wie im Paradies, müssen aber auch um Schiff und Gesundheit bangen. 

Von Australien aus geht es über den Indischen Ozean und ums Kap der Guten Hoffnung Richtung Heimat, bis sie im Oktober 2009 in Izola den Kreis schließen. Eine Reise unter Segeln ist zu Ende - eine Reise, auf der die Seenomaden dem Glück so nahe waren wie nie zuvor.

Doris Renoldner und Wolfgang Slanec berichten von haarsträubenden Erlebnissen wie K.O. durch Kokosnuss, beinahe Kollision am Kap der Guten Hoffnung und von einem nächtlichen Überfall auf den Kap Verden.

Mit einer kurzweiligen Mischung aus Abenteuer und Emotion lassen sie die Zuschauer 65.000 Seemeilen und 30 Länder an Bord ihrer Segelyacht Nomad miterleben. 

Sehr persönlich und einfühlsam nehmen die beiden Seenomaden das Publikum mit auf ihre siebenjährige Reise.

 

Doris Renoldner und Wolfgang Slanec

Die Seenomaden – das sind Doris Renoldner & Wolfgang Slanec. Seit knapp 25 Jahren sind sie auf den Ozeanen unserer Erde unterwegs. Ihre achtjährige Weltumsegelung mit ihrem Boot „Susi Q.“ von 1989 bis 1997 wurde in zahlreichen Reportagen und Filmen festgehalten.  Nach vier Jahren in Wien segeln sie von 2002 bis 2009 wieder um die Welt. Und vom 2012 bis 2015 segelten sie von der Adria bis nach Grönland. 

Diverse Rundfunk- und Fernsehauftritte sowie Veröffentlichungen in Segelmagazinen machten die beiden Wiener über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

 

www.seenomaden.at