Weit um die Welt

Gwendolin Weisser & Patrick Allgaier

Donnerstag  28.12.17 | Schauburg

Beginn Vortrag: 20 Uhr                                                                                                   


 Sie starteten Richtung Osten und kehrten nach knapp 97.000 km mit Kleinkind aus dem Westen zurück – 3 Jahre und 110 Tage waren Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier unterwegs - ohne Flugzeug.

 

Als Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier im März 2013 in Freiburg aufbrachen, um die Welt kennen zu lernen, hatten sie weder Flug- noch Zugtickets in der Tasche. Sie stellten sich an die B 31 und trampten zum Schwarzwald, dann weiter gen Osten, nach Serbien, Russland, Kasachstan, Tadschikistan, Iran, Pakistan, Indien, durch die Mongolei, nach China, Südkorea bis nach Japan. Fürs Trampen hatten sie sich nicht nur aus finanziellen Gründen entschieden: Sie wollten sich Zeit nehmen zum Reisen, die Distanzen spüren, ja, letztendlich die Größe der Welt unmittelbar erfahren. 

Unterwegs nahmen sie die Veränderung der Landschaft und des Klimas wahr, erlebten den allmählichen Wechsel der Gesichter und Kulturen. 

Was sie gewannen, war eine ungeheure Nähe zu den Menschen und jede Menge Abenteuer. Sie schliefen nie in Hotels, sondern übernachteten entweder unter freiem Himmel oder im Zelt - oder organisierten sich in Städten ein Bett über die Couchsurfing-Community. Das funktionierte sogar in Pakistan. Sie kamen mit 5 € pro Tag und Person aus, auch weil sie ab und zu für Kost und Logis arbeiteten.

Von Japan aus setzten sie mit einem Frachtschiff nach Mexiko über, wo Gwendolin im Mai 2015 Sohn Bruno zur Welt brachte. Das Reisen war mittlerweile zur Lebensart geworden, daran änderte auch der Nachwuchs nichts, nur das Wie wurde angepasst. Nach vier Monaten Auszeit in einem kleinen Häuschen auf dem Land ging es mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika. Und nachdem ein fast leeres Kreuzfahrtschiff sie über den Atlantik wieder nach Europa gebracht hatte, wanderten sie von Barcelona wieder zurück nach Freiburg.

 

Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier 

Gwendolin, geboren am 14.06.1992 im Schwarzwald bei Freiburg, verbrachte während ihrer Schulzeit viel Zeit damit, Reisepläne für die Zeit nach dem Abitur zu schmieden. Ferien wurden grundsätzlich für Reisen durch Europa genutzt – damals meistens auch schon per Anhalter. Patrick lernte sie bei der Jugend-Filmgruppe "Blackwood Films" kennen. Nach dem Abitur arbeitete sie in verschiedenen Jobs, um Geld für eine Weltreise zu verdienen. Im März 2013 machte sie sich zusammen mit Patrick auf den Weg.

 

Patrick, geboren am 16.06.1983 im Markgräflerland bei Freiburg, absolvierte 2001 das Abitur am Faust Gymnasium in Staufen. Auf seinen ersten Reisen entdeckte er die Leidenschaft für das Filmen und arbeitete danach als freiberuflicher Kameramann erst für TV-Südbaden und später für verschiedene Produktionsfirmen und Fernsehsender (SWR / ARD). Im März 2013 packte er seine Sachen, um mit Freundin Gwen auf große Weltreise zu gehen, dabei durfte natürlich die Kamera nicht fehlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.weitumdiewelt.de