top of page

Couchsurfing in Saudi Arabien 

Stephan Orth

Stephan Orth hat ein Faible für Länder mit schlechtem Ruf - und als Saudi-Arabien seine Tore für Touristen öffnet, ist Bestsellerautor Stephan Orth einer der ersten Individualreisenden. Als Couchsurfer lebt er bei den Einheimischen und erhält Einblicke in eine verschlossene Gesellschaft, die vor ihm noch kein westlicher Besucher hatte - und erlebt einen Wandel, der noch vor wenigen Jahren undenkbar schien.
Hautnah erlebt er den historischen Wandel, mit dem die Königsfamilie das Land aus dem Mittelalter in die Zukunft katapultieren will: Frauen dürfen Auto fahren, Spaß ist nicht mehr verpönt und Milliarden saudischer Rial fließen in gigantische Unterhaltungsevents. Doch das ist nur die eine Seite des streng religiösen Königreichs - jenseits der Glitzerwelt gelten drakonische Strafen, und an der Grenze zum Jemen explodieren Bomben im Minutentakt.

Stephan Orth, geboren 1979, ist Journalist und arbeitete neun Jahre als Redakteur im Reiseressort von Spiegel Online, bevor er sich als Autor selbstständig machte. Im Piper/Malik Verlag erschienen seine SPIEGEL-Bestseller »Couchsurfing im Iran«, »Couchsurfing in Russland« (ausgezeichnet mit dem ITB-BuchAward), »Couchsurfing in China« und »Couchsurfing in Saudi-Arabien«. Die Bände der erfolgreichen Reihe haben eine Gesamtauflage von über 200.000 Exemplaren und wurden in mehr als zehn Sprachen übersetzt.

Saudi Arabien.jpg

Dresden Schauburg

So. 24.11.24 – 14.00 Uhr

VVK

VVK.Student

AK 

Kind

Kat.

Kat.

Kat.

Kat.

C 14,00€

C 13,00€

C 17,00€

C 10,00€

B 15,00€

B 14,00€

B 18,00€

B 10,00€

A 16,00€

A 15,00€

A 19,00€

A 10,00€

zzgl. Systemgebühren

683A1069_Foto_Christoph_Jorda.jpg
bottom of page