Norwegen

Walter Steinberg

 

Sonntag  26.11.17 | Schauburg

Beginn Vortrag: 14 Uhr                                                                                                   

 VVK            Kategorie 2 - 14,00 €      Kategorie 1 - 15,00 €      Kind 10,00 € 

AK                 Kategorie 2 - 16,00 €      Kategorie 1 - 17,00 €      Kind 10,00 €

erm. AK     Kategorie 2 - 15,00 €      Kategorie 1 - 16,00 €

 


Norwegens verschwenderische Schönheit fesselt Reisende wie Einheimische seit Urzeiten mit wild zerklüfteten, sattgrünen Felsküsten und Fjorden, majestätischem, schneebedecktem Fjäll, knorrigen Birken, tosenden Wasserfällen und berauschenden Herbstfarben.

Das raue, wilde Land im Norden Europas erstreckt sich über 2000 Kilometer bis zur russischen Kola-Halbinsel. Allein die Küstenlinie misst so viel wie der Umfang unserer Erde.

Seit 1981 bereist der Profi-Fotograf Walter Steinberg das wilde Norwegen quer durch die Jahreszeiten, am liebsten by fair means: Zu Fuß, auf Schneeschuhen oder im Kanu war er gemeinsam mit seiner Frau, der Biologin Dr. Siglinde Fischer, immer wieder im Land von Stockfisch und Mitternachtssonne unterwegs.

Die beiden Abenteurer haben sich eingelassen auf die ungebändigte Natur des hohen Nordens, die Samen und südskandinavischen Einwanderern seit Ewigkeiten den Lebensrhythmus vorgibt: Sie nehmen ihre Zuschauer mit in die winterliche Wildnis der Hardangervidda, dem größten Naturschutzgebiet Norwegens, auf Kajak-Abenteuer ins norwegischen Eismeer und zu den Moschusochsen im Dovrefjell, und präsentieren mystische Polarlichter, klirrende Winterkälte und lebensmüde Lemminge ebenso wie schimmernde Gletscher und Mücken, die einen zum Wahnsinn treiben können...

 

Reisen Sie mit in die ungebändigte, berauschend schöne Natur des hohen Nordens!

 

 

 

 

 

Walter Steinberg

Walter Steinberg, ausgebildeter Fotoingenieur, verschlang bereits als Jugendlicher, was es an Abenteuer-Literatur auf dem Markt gab. Schon früh brach er allein zu seinen Reisen auf: Seit 1981 ist er in Nordskandinavien, Korsika, Italien, Island, Schottland, Grönland, Kanada und immer wieder in Alaska unterwegs.

Seit vielen Jahren begleitet ihn seine Reisegefährtin und Frau, die Biologin Dr. Siglinde Fischer. Gemeinsam erkunden sie die wilde Welt, wenn möglich aus eigener Kraft: zu Fuß, auf Schneeschuhen mit Rucksack und Schlitten, oder im Kanu: Mittlerweile legte Steinberg in Alaska über 17000 Kilometer im Kajak zurück und lebte dort über viereinhalb Jahre in der Wildnis.

www.walter-steinberg.de