Die Anden - Längs durch Südamerika

Heiko Beyer

Samstag  04.02.18 | Schauburg

Beginn Vortrag: 17 Uhr                                                                                                   


Die Anden sind ein eigener Kosmos - urwüchsig, voller Kontraste und von unvergleichlicher Wildheit!

Sie gelten als das Rückgrat des südamerikanischen Subkontinents und gleichzeitig als eines der mächtigsten Gebirge dieser Erde. Vergletscherte Berge ragen in den tiefblauen Himmel, während nicht weit entfernt Nebelschwaden den Bergregenwald durchziehen. Unter ihrem dichten Grün verbergen sich die mystischen Stätten der Inka, stumme steinerne Zeugen einer längst vergangenen Zeit.

Für seinen neuen Vortrag bereiste der Fotojournalist und Südamerikaexperte Heiko Beyer die kompletten Anden der Länge nach und erlebte und dokumentierte die Landschaften, Berge, die Natur und auch Bevölkerung in ihren unterschiedlichen Facetten. Voller Begeisterung und Elan war er sieben Jahre lang immer wieder im Westen Südamerikas unterwegs. 

Seine Wege waren abenteuerlich, manchmal nicht ungefährlich, aber immer lohnend. Oft

kämpfte sich der Fotojournalist wochenlang durch die absolute Einsamkeit der Berge, wobei

er immer wieder auf deren Bewohner traf: In Kolumbien schlief er in den Hütten der Kogi, er 

fotografierte die Aymara, wie sie im bolivianischen Altiplano der von der Sonne zusammengebackenen Erde die Ähren des Quinoa-Getreides abringen, begleitete die peruanischen Quechua auf den alten, steinigen Pfaden der Inkas und folgte dem Weg der Gauchos hinunter in den tiefen Süden.

 

Begleiten Sie Heiko Beyer auf seinen langen und abenteuerlichen Reisen durch Venezuela,

Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile!

 

Heiko Beyer

Dr. Heiko Beyer, Jahrgang 68, lebt im fränkischen Erlangen. Nach dem Studium der Elektrotechnik promovierte er im Fachbereich Mikroelektronik und arbeitete einige Jahre als Softwareingenieur.

Von 1995 bis 2011 war er Geschäftsführer von Vision 21. Heute ist er als Vortragsreferent mit Schwerpunkt Lateinamerika in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Neben der Veröffentlichung von Bildbänden und Fachartikeln in Magazinen nutzt Beyer seine technische Kompetenz als Produzent im audiovisuellen Bereich.

Seit 1997 ist Heiko Beyer Veranstalter der Vortragsreihe Blickpunkt Erde in Erlangen, Fürth und Nürnberg. Seit 2005 organisiert er das renommierte Fernweh Festival in Erlangen, das zu den größten Outdoor-, Foto- und Reisefestivals Deutschlands zählt.

 

www.vision21.de